K√ľche

Alles K√§se ūüßÄ

Mit diesem Buch fing der ganze ‚ÄěK√§se‚Äú an.

365 Tage, 2 Hände, 66 Projekte
Eines davon in diesem Buch ist die Kunst der Käseherstellung.
Plötzlich kribbelte es in meinen Fingern und ich musste es ausprobieren. Schnell hab ich alle Utensilien besorgt und mich an meinen ersten Käse herangetastet.

Die Milch wird erwärmt, Kulturen dazugegeben und anschließend gewartet, bis die Milch gerinnt.
Die Gallerte wird geschnitten und die Molke abgeschöpft. Zum Schluss wird der entstandene Käsebruch in einer Käseform gepresst, bis die Molke abgelaufen ist.
So sieht der gepresste Feta dann aus.
Jetzt noch in Scheiben schneiden, getrocknete Kräuter nach Belieben dazugeben und 2-3 Tage in Olivenöl einlegen.

Nachdem dieser Käse tatsächlich sehr köstlich war, entstanden nach und nach andere Sorten wie Frischkäse
Schnittk√§se (…allerdings total versalzen…)
Camembert ūüėč
Traumkäse in Olivenöl
Blauschimmelk√§se, der gar nicht blau, aber daf√ľr sehr lecker war.
Und das war noch nicht alles.
Der n√§chste K√§se, ein Gouda, reift in meinem Weink√ľhlschrank und wird alle 2 Tage gewendet.
Wir m√ľssen uns noch ein paar Monate gedulden…